Donald Duck lässt Grüssen!

Wie wird wohl der heutige Tag verlaufen, mag unserem Donald durch den Kopf gehen! Wird es wieder so heiss wie in den letzten Tagen oder wird es sogar noch heisser?

Nun gut, ich denke wir haben alle einen Teilsommer verdient und möglicherweise werden wir zudem noch mit einem schönen Herbst beschert. Hoffen wir es …

IMG_0170-2

Was ich bei einem Haar bald vergessen hätte, ich soll euch einen schönen Tag und liebe Grüsse von Donald ausrichten!

i ❤️ http://Jehle.ch – Basel 🚗 🏍 🚤

Fliessgewässer: Motorausfall oberhalb einer Brücke

Setzt bei Deinem Schiff im Fliessgewässer und oberhalb einer Brücke der Motor aus, kann es sehr gefährlich werden.

DENN das Schiff bleibt nicht einfach stehen, es treib mit der Geschwindigkeit des Wassers weiter zu Tal und möglicherweise in einen Pfeiler …

So mancher Skipper ist etwas irritiert, wenn von Fliessgewässern gesprochen wird. Fliessgewässer, das ist ja die leichteste Übung in der Schifffahrt-Szene, mag der Eine oder Andere denken. Wie Recht er hat, in der gemischten Ausbildung zum Bootsführerschein der Kat. A (Motorboote mit Maschinenantrieb) z.B. auf dem Rhein, ist der Lernaufwand im stillen Gewässer um ca. 2/3 höher als im Fliessgewässer.

Trotzdem, das Fliessgewässer hat seine Tücken.

Wie es der Titel dieses Beitrages benennt, ist es in der wahren Skipper-Welt. Beispiel: Du fährst gemütlich ein Fliessgewässer hoch z.B. auf dem Rhein und bist fasziniert von der prächtigen Landschaft und den Städten, die du durchfährst. Alles scheint in bester Ordnung. Deine Mannschaft ist hell begeistert, von soviel Natur, die ihr zu sehen bekommt.

Ihr zieht unter Brücken durch, begegnet vorbeifahrenden Schiffen, quert nicht freifahrende Fähren usw. und so fort. Das Wasser strömt gemütlich mit ca. 2 m/sec gegen den Bug, alles paletti. Doch eine Hochwasservorwarnung durch die Behörde beschäftigt dich, denn du als Schiffsführer trägst ja die volle Verantwortung über das Schiff und die Mannschaft. Und tatsächlich, dass gemütliche Gewässer wir urplötzlich zum Strom. Nicht so, dass ein Fahrverbot für die Schifffahrt verhängt worden wäre, jedoch so, dass das Wasser mit 4, 5, oder gar 6 m/sec gegen deinen Bug prallt.

Jeder Motorausfall bedeutet grosse Gefahr.

Der interessierte Leser hat die Gefahr schon jetzt erkannt, welche ein Motorausfall in dieser reisHochwasser in Baselsenden Strömung bedeuten kann. „Mein Gott, ein Motorausfall – ist ein Brückenpfeiler, eine Fähre oder ein anderes Hindernis hinter meinem Schiff“ – wird jedem geübten Skipper durch den Kopf gehen. Der denkende Skipper hat diese Gefahr allerdings vorausgesehen. Er hat seinen Kurs so ausgerichtet, dass sein Schiff bei einer Havarie zwischen den Pfeilern oder neben der Fähre zu Tale getrieben wird.

Fazit:

Aus den Augen aus dem Sinn ist bei der geschilderten Situation sehr gefährlich und kann schrecklich ins Auge gehen.

Trotzdem, gute Fahrt im Fliessgewässer.

i ❤️ http://Jehle.ch – Basel 🚗 🏍 🚤

Du leidest unter Prüfungsangst?

Kategorie: Auto / Motorrad

Vor jeder Prüfung hast du Herzklopfen. Ob es um die Fahrprüfung geht, oder um einen Test in der Schule, die Angst vor dem Versagen ist scheneller da als man denkt. Problematisch wird die Sache, wenn die Angst überhandnimmt!

Herzklopfen, Unruhe, Durchfall oder schlechter Schlaf –  sind typische Symptome bei Prüfungsangst. „Die Betroffenen stellen sich vor, dass sie etwas nicht oder noch nicht können, sodass ihre geistigen Fantasien schon vor der Prüfung ein negativers Ergebnis aufzeichnen. Das kann dazu führen, dass ihnen selbst einfachste Aufgaben nicht gelingen, wenn es darauf ankommt. Auch die Konzentrationsschwächen sind oft Begleiter der Prüfungsangst.

Doch es gibt Mittel und Wege diese Ängste einigermassen in den Griff zu bekommen. Die nachfolgenden Fragen sind deine Merkpunkte, lese diese durch und beantworte sie möglichst wahrheitsgetreu.

Bin ich zur Führerprüfung bereit?

Fahrzeugbedienung:

Kann ich bedienungssicher anfahren / fahren.

Wie läuft es mit dem Schalten, Kuppeln, Lenken und Bremsen.

Visuell-Orientiertes Verhalten:

Wie steht es mit meiner Blicksystematik (Spiegel/Seitenblick), Mehrfachbeobachten und Nachbeobachten.

Verfüge ich über eine ausreichende Voraussicht und Rundumsicht um Verkehrsabläufe, Signale und Markierungen rechtzeitig zu erkennen.

Fahrdynamik:

  • Richtiges Anpassen der Geschwindigkeit an die Strassenverhältnisse, die Verkehrsverhältnisse sowie an die Sichtverhältnisse, kann ich jederzeit innerhalb der überblickbaren Strecke anhalten.

Befahren von Verkehrsberuhigten-Strassen (Zone 30/20) / Durchgangs-Strassen / Schnell-Strassen wie die Autobahn oder Autostrassen.

Richtige Handlungsweise beim Verzögern, Beschleunigen und Mithalten.

Wirtschaftlich und umweltschonend fahren:

Verkehrsvorgänge bzw. Handlungsweisen.

Überholen, Kreuzen und Spurwechsel.

Umsichtige, verkehrssichere Verhaltens- bzw. Handlungsweise.

Vortritte:

Auf Verzweigungen und im Kreisverkehr.

Aufmerksames Verhalten beim Heranfahren bzw. Überqueren von Verzweigungen.

Entscheidungssicheres Handeln auch bei komplizierten Verhältnissen.

Gewährung des Vortrittes, im Besonderen gegenüber Fussgängern. Beanspruchung des eigenen Vortritts.

Notbremsung:
  • Die Notbremsung geistig vorbereiten und den Verkehr hinter mir im Auge behalten.
  • Die Vollbremsung durch bedienungssicheres, wirkungsvolles Handeln bei ca. 40 bis 50 km/h einleiten.

Manövrieren:

  • Parkieren, Wenden und Rückwärtsfahren.
  • Selbstständig und richtig planen, ausführen und korrigieren.
  • Parkieren seitwärts rechts oder links und gegebenenfalls die richtigen Korrekturen ausführen, sollte das Fahrzeug zu weit bzw. zu nah zum Strassenrand stehen.

Parkieren vorwärts oder rückwärts, rechtwinklig und schräg zum Strassenverlauf in der Mitte des Parkfeldes, sowie die nötigen Korrekturen ausführen.

Wenden: einfach (Kreisfahrt), rückwärts (Garageneinfahrt oder -ausfahrt), 3 Punkte–Wenden.

Eine längere Strecke Rückwärtsfahren mit Kurven in der Ebene, Steigung oder im Gefälle.

Sichern des Fahrzeuges:

Das Fahrzeug gegen das Wegrollen und gegen Diebstahl ausreichen sichern.

Bergsicherung in Steigung und Gefälle (Reihenfolge – (Z)), eine weitere Sicherung wie den Radkeil oder ein Radeinschlag ist bei sehr starken Unebenen erforderlich.

Die Diebstahlsicherung (immer) durch Einrasten des Lenkradschlosses (Fahrzeug abhängig), die elektronische Wegfahrsperre (wenn vorhanden) ist automatisch aktiviert, wenn der Schlüssel abgezogen wird.

Wie bestehe ich die Führerprüfung?

Selbstverständlich müssen wir es dir überlassen, ob du unsere Ratschläge beherzigst oder nicht. Du hast dich ausreichend vorbereitet? GUT, dann gehe die Sache so ruhig wie möglich an, bedenke, dass eine gewisse Nervosität zu einer Prüfung gehört. Bist du einmal losgefahren, wird sich diese Unruhe legen.

Nehme keinesfalls Beruhigungsmittel ein.

Behalte dein Vorhaben für dich, denn mit jedem Mitwisser erhöhst du unweigerlich den Prüfungsdruck.

Dein Ziel ist das Bestehen der Prüfung – nicht eine fehlerfreie Prüfungsfahrt …

Jetzt wünschen wir dir gutes Gelingen deiner Führerprüfung …
Rolli & Damiana

Basel, im Januar 2017

i ❤️ http://Jehle.ch – Basel 🚗 🏍 🚤

Was ist ein Blog

Ein Blog ist vielfach ein Tagebuch – auf einer Website geführtes Tagebuch und in der Regel öffentlich einsehbar! Im wahren Leben enthalten Tagebücher meist gut gehütete Geheimnisse, nichts von öffentlich einsehbar!
Der Blogger erzählt sein Erlebtes oder dokumentiert dieses mit Fotos. Beim Verfassen des Blogs entscheidet er, wie er mit seiner SCHREIBE an die Leserschaft herantreten möchte oder ob er sich über Fotos mitteilen möchte.

Sehr viele Blogger suchen ihr ganzes Blogger-Leben lang nach einer Nische, die möglicherweise noch nicht besetzt ist. Doch an diesem Unterfangen haben sich schon so manche Neulinge und zumal auch alte Hasen die Zähne ausgebissen.

Sehe es, wie du möchtest, doch sehe es! Ärgerlich ist, dass es Blogger gibt – die mit ihrer sogenannten Erfahrung angeben. Wer sagt mir denn, dass ein alter Hase in Sachen Bloggen, ein guter Hase ist. Ist es nicht vielmehr so, wie übrigens im täglichen Leben auch – dass so mancher Neuling mehr Ideenreichtum entwickelt und dadurch mehr Akzeptanz findet – egal wie lange er schon in diesem Geschäft ist.

Wir haben zuvor von Nischen gesprochen. Meine Nische ist die OnlineHilfe für Auto-, Motorrad- und Bootsfahrschüler … Doch da ich nicht nur Anleitungen für die Fahrschule schreiben möchte, werde ich mich auch über „DIES“ und „DAS“ äussern, ganz wie mir zumute ist.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein „happy-bloggen“

i ❤️ http://Jehle.ch – Basel 🚗 🏍 🚤

Die FCB-Farben sind auch im Hafen anzutreffen …

Seit Jahren steht dieser wunderbar gestrichene Hafenkran im Hafenbecken 2, bei uns im Basler-Rheinhafen bzw. PORT OF SWITZERLAND oder auch der Schweizerischen-Rheinhäfen.

2012-07-29 09_opt

Ich weis nicht, wer dem Kran die FCB-Farben verpasst hat, doch originell ist dieser Anstrich so oder so.

Nun – ich habe mir jetzt noch erlaubt, dieses Bild etwas zu überzeichnen – möglicherweise findet jemand Gefallen daran, möglicherweise auch nicht …

Wenn das Bild sprechen könnte, würde es zu dir sagen – klick in mich hinein, dann siehst du mich etwas grösser!

i ❤️ http://Jehle.ch – Basel 🚗 🏍 🚤

Apple und Co. iPhone, iPad, und, und, und …

Als interessierter Apple-Fan bin ich auf alles, was von dieser Firma kommt scharf. Die letzten Neuigkeiten, kompakt zusammengefasst, sind auf der Seite der Handelszeitung nachzulesen. Ich möchte euch diesen Zugang nicht vorenthalten und verweise auf dessen Beitrag unter dem nachfolgenden Link:

Link: http://www.handelszeitung.ch/apple

Ich wünsche euch bei der Lektüre viel Spass und frage scheu, ist das neue iPhone 5 wirklich in Sicht?

Lieber Gruss RJ

i ❤️ http://Jehle.ch – Basel 🚗 🏍 🚤