Frühling und Frühlingsgefühle

Hast du schon Frühlingsgefühle? Haben dich die letzten wahrhaft wunderschönen Tage, den Winter schon vergessen lassen?

Gut, in den letzten Tagen musste wohl auch dieSuperoptimisten einsehe, dass sich der anfängliche Frühling nochmals von der Wetterbühne verabschiedet hat. Schade und trotzdem gut. Ich denke so warm, wie es zu Anfang dieses März war – ist nicht unbedingt eine normale Wetterlage. Auch die Bauern konnten mit diesem frühen Frühlingswetter nichts anfangen.

Entenfamilie
Entenfamilie

Und diese Fasnacht. Ein Fasnachts-Wetter wie im Bilderbuch. Ich jedenfalls habe so eine Jahrhundertfasnacht in Basel noch nie erlebt, oder ich kann mich jedenfalls nicht an eine solche erinnern … So schön, wie es möglicherweise von den meisten von uns empfunden wurde, so gut ist auch das jetzige Sauwetter. Lassen wir es doch einfach auf uns zukommen, der Frühling wird komme, da bin ich überzeugt.

Warum freuen wir uns eigentlich auf den Frühling?

Ist es die Wärme, die spürbar unseren Körper umgibt. Die Planzen, welche vom tristen Grau wieder farbig werden und Blüten tragen. Oder die Tage, die wieder länger werden, also Licht, dass wir hungrig auf unserer Haut verspüren.

Fragen über Fragen – die ich nicht beantworten kann. Für mich steht jedenfalls fest, ich freue mich schon jetzt auf den definitiven Frühling und werde diesen in vollen Zügen auch geniessen. Fast hätte ich es vergessen, ich freue mich auch darauf, dass ich möglicherweise meine Lichttherapielampe bald in eine Ecke stellen kann.

In diesem Sinne wünsche ich für uns alle …

Einen schönen Frühling mit den dazugehörigen Frühlingsgefühlen.

i ❤️ http://Jehle.ch – Basel 🚗 🏍 🚤